# 3 – Rückkehr aus der Spielo…

Sonntag, 3:40 Uhr

Am Taxiplatz Langemarckstr. stieg ein junger Südländer ein. Er schien schlecht gelaunt und sagte:

Jo, fahr mal die Woltmershauser Str. entlang. Ich sag dir bescheid wenn du mich rauslassen kannst, hab nur 8 Euro.

– Kein Problem. Hast du dein restliches Geld heute Abend beim feiern gelassen?

– Ne, ich geh nicht feiern. Ich war in der Spielothek

– Und, wie liefs?

– Lief scheiße. Wie jedes mal!

– Bist du oft da?

– Ich bin stammkunde in der Spielo. Jeden Tag da. Digga, wir haben heute erst den 9.
und ich hab schon keine Kohle mehr für den Rest des Monats!

– Wieviel hast du denn schon verzockt?

– Heute Abend 300 Euro!

– Das ist übel. Vielleicht einfach weniger zocken?

– Ne, das geht nicht, bin spielsüchtig. Ich komm von der scheiße nicht weg.

– Aber wenn du spielsüchtig bist, dann erkennst du dein Problem selbst an. Ist doch schonmal gut.

– Ne, ist nicht gut, ich weiß das ich süchtig bin, aber kanns nicht ändern. Ich wills
auch nicht ändern. Irgendwann knack ich den Jackpot!

– Klingt nicht nach einem superplan…

– Na ist auch egal, halt mal hier an!

– Warum, wir sind doch grad bei 5,80 EUR?

– Halt mal an. Hier nimm meine 8 Euro, behalt den Rest. Du bist voll korrekt, danke dir!

Advertisements